Alle reden über die Digitalisierung, aber wie beeinflusst sie uns eigentlich im alltäglichen Leben und was bedeutet sie für eine Bank wie uns?

Im Alltag sind wir schon digitaler, als uns manchmal bewusst ist: Wenn wir in den Urlaub fahren, übernimmt das Navi das Kommando und nicht mehr der Beifahrer mit breitausgefächerter Landkarte, beim Telefonieren greifen wir zum Smartphone statt zur Wählscheibe und das Haus brauchen wir sowieso nicht mehr zu verlassen, da uns Amazon unsere Online-Bestellungen in kürzester Zeit nach Hause liefert. Vor einigen Jahren wäre das noch eine kühne Zukunftsvision gewesen, heute sind das nur einige Beispiele der Digitalisierung.

Genauso wie im Alltag beeinflusst uns die Digitalisierung auch im Bankenwesen.
Wenn wir Geld brauchen, gehen wir seit Jahrzehnten schon zum Geldautomaten und nicht mehr zur Kasse. Um Geld zu überweisen, benötigen wir keine Überweisungsträger mehr und um den Kontostand abzufragen, genügen ein paar Klicks auf dem Smartphone.

Immer mehr Dienstleistungen lassen sich einfach von zuhause aus erledigen, ohne dabei den Weg zur Bank anzutreten.
Und auch mit Blick in die Zukunft wird der digitale Service immer größer, schneller und vor allem bequemer. Foto-Überweisungen mit Scan2Bank, Geld wie eine Nachricht an Freunde senden, mit der VR-BankingApp sowie Beratungsgespräche per Videoberatung von zuhause aus mit digitalen Vertragsabschlüssen und digitalen Unterschriften sind schon längst keine Zukunftsmusik mehr.

Für uns als Azubis stellt sich natürlich auch die Frage, wie unser Arbeitsplatz in fünf bis zehn Jahren aussieht. Das kann keiner vorhersagen, doch er wird definitiv digitaler. Eins wird mit Sicherheit bleiben: Die Menschen wünschen sich auch in Zukunft noch eine persönliche und individuelle Beratung und dabei werden wir euch weiterhin zur Seite stehen. Ob digital oder persönlich vor Ort!

Meiner Meinung nach sollten wir alle die Digitalisierung und die damit verbundenen Folgen nicht negativ sehen, sondern als Chancen betrachten. Ist es nicht schön, sich seine ganzen Finanzen übersichtlich in einer App anzeigen zu lassen? Ist es nicht toll, dass wir alle unsere finanziellen Angelegenheiten sicher in wenigen Sekunden, jederzeit und überall erledigen können? Ist es nicht bequem, von der Couch aus mit seinem Berater per Videochat zu sprechen?

Wir können jedenfalls gespannt sein, was uns in Zukunft erwarten wird.

– Euer Moritz